foto

 

foto

 

foto

 

foto

 

Pro Beruf punkt

Pro Beruf bietet arbeitslosen oder von Arbeitslosigkeit bedrohten Jugendlichen und jungen Erwachsenen Plätze in verschiedenen Förder- und Ausbildungsmaßnahmen der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit an. Hinzu kommen Beratungsangebote im Übergang Schule-Beruf.

Ziel aller Aktivitäten ist es, Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen (Leitbild 2015).

Gesellschafter der 2003 gegründeten gemeinnützigen GmbH sind die Soziale Gruppeninitiative e.V., die Ev.-luth. Tituskirchengemeinde in Hannover-Vahrenheide und der Ev.-luth. Stadtkirchenverband Hannover (Organe der GmbH). Pro Beruf arbeitet seit über 35 Jahren im Feld arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit. Alle bis Juni 2003 in der Sozialen Gruppeninitiative e.V. durchgeführten Aktivitäten (Jugendwerkstatt Vahrenheide - Ergänzungsschule -, Werkstatt Treff Vahrenheide, Pro Beruf - Jugendsozialarbeit im Übergang Schule-Beruf, MONTAGE-BAU) werden seit dem 01.07.2003 in der Pro Beruf GmbH fortgeführt.

Pro Beruf ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.

In den Aufsichtsrat sind berufen:
Harry Grunenberg, Diplom-Finanzwirt, Hannover (Vorsitzender),
Dr. Björn Hagen, Geschäftsführer, Wennigsen, (stv. Vorsitzender),
Martina Biene, Abteilungsleiterin, Hannover,
Andreas Bode, Rechtsanwalt, Hannover,
Barbara-Elisabeth Wallrath-Peter, Superintendentin, Hannover,
Dr. Thela Wernstedt, Oberärztin, Hannover.

Die Mitglieder der Sozialen Gruppeninitiative e.V. unterstützen die Arbeit.

Pro Beruf hat ein Qualitätsmanagementsystem nach der "Lernerorientierten Qualitätstestierung in der Weiterbildung (LQW)" eingerichtet und ist bis zum 22.05.2019 zertifiziert.

Pro Beruf ist als Wortmarke in das Register des Deutschen Patent- und Markenamts eingetragen.

 

pdf "Wir schaffen Perspektiven – für Ausbildung und Beruf."
Broschüre - Pro Beruf, 2010